periglazialen Lagen (Deckschichten) mitteleuropäischer Mitte

Ob Rumpffläche, Schichtstufe oder Flußterrasse. Fragen und Antworten zu Faktoren und Prozesse der Oberflächenformung findet Ihr hier.

periglazialen Lagen (Deckschichten) mitteleuropäischer Mitte

Beitragvon Geo79 » Sonntag 8. Februar 2015, 16:41

Könnte mir jemand erklären, warum die periglazialen Lagen (Deckschichten) mitteleuropäischer Mittelgebirge keine Chronosequenzen sind? Zählt hier nicht die Lößablagerung als Störung??? :( Danke!
Geo79
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 8. Februar 2015, 16:32

Re: periglazialen Lagen (Deckschichten) mitteleuropäischer M

Beitragvon Arno » Samstag 27. Juni 2015, 19:45

Das Alter der einzelnen Schichtglieder der periglazialen Lagen ist unbekannt. Es gibt sogar Hinweise, dass gleich klassifizierte Lagen unterschiedlich alt sein können. Eine eindeutige Alterseinordung wäre aber eine unabdingbare Voraussetzung einer Chronosequenz.
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08


Zurück zu Geomorphologie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron