Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Beitragvon KarlaKolumna » Mittwoch 28. Juli 2010, 16:58

Hallo da draußen,

Weltmeisterschaft im Ehefrauen-Tragen in Finnland oder die Geisterstädte in Nordamerika oder im nordtaiwanesischen San-chih (die leider bereits abgerissen wurde im letzten Jahr)- den Geographen interessiert (fast) alles.

Kennt ihr noch mehr ungewöhnliche und spannende Dinge auf unserem Planeten? Ich würde mich sehr freuen, wenn wir gemeinsam eine kleine aktuelle Liste zusammentragen würden.
Vielen lieben Dank schonmal im Voraus für Eure kreative Beteiligung ;)

Eure Karla
"Ich habe keine besondere Begabung sondern bin leidenschaftlich neugierig" (Albert Einstein).
KarlaKolumna
 
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 8. April 2006, 17:22

Re: Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Beitragvon NeoXtrim » Mittwoch 28. Juli 2010, 18:07

naja da kannst du im guiness buch sicher viel von finden

oder aber auch im bereich von google earth photos u.a.
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Re: Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Beitragvon KarlaKolumna » Donnerstag 29. Juli 2010, 09:23

Lieber NeoXtrim,
vielen Dank für Deine beiden Tipps!
Mir geht es vielmehr um Sachverhalte, Rituale, Feste, Historisches und Besonderes, das nicht so bekannt ist oder bisher nur in einem regionalen Kreis bekannt ist.
Vielleicht finden wir die ein oder andere interessante Geschichte von den Geographen und "Nicht-Geographen" da draußen.
Ich bin auf jeden Fall gespannt ;)
Karla
"Ich habe keine besondere Begabung sondern bin leidenschaftlich neugierig" (Albert Einstein).
KarlaKolumna
 
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 8. April 2006, 17:22

Re: Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Beitragvon NeoXtrim » Freitag 30. Juli 2010, 18:02

na ich versteh nicht ganz deine frage. was ist denn "ungewöhnliches"? für dich? für mich? für einen ethnologen? für "unseren" kulturkreis?

das was du willst ist vage und in meinen augen stark subjektiv. du kannst auch ländliche rituale in bayern als ungewöhnlich empfinden oder voodo-rituale in einem dorf in mozambique.

historisches, sachverhalte, besonderes, rituale findest du überall auf der welt. in spanien gibt ein fest wo sich ne ganze stadt mit tomaten bewirft. bei meinen eltern aufm dorf schießen sie auf scheiben, tragen grüne kleidung und laufen mit blasmusik durch das dorf.

wie gesagt, ich versteh nicht ganz, was jetzt besonders sein soll, bloß weil es vom (kultur- und sozial-)historischen kontext "anders" ist, als in unseren heimischen gefilden


weil wenn es darum geht, dann kann ich mich vom iglu, über voodoo bis zum phänomen des handys (wo mindestens jeder 2 hat und dann die neusten vom neuen) in sog. ärmeren ländern über alles auslassen :)
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Re: Ungewöhnliches für den interessierten Geographen

Beitragvon KarlaKolumna » Montag 2. August 2010, 09:34

Lieber NeoXtrim,
vielen Dank für Deinen Beitrag. Du hast recht, für jeden ist etwas anderes "außergewöhnlich". Und warum nicht mal eine Liste machen, die all diese subjektiven Dinge zusammenträgt und zeigt, was es so alles- bis hin zu dem bayrischen Dorf mit der Blasmusik- gibt und als "Besonders" auf unserem Planet erachtet wird.
Es geht mir nicht um Definitionen. Du hast Deinen Teil zur Liste ja bereits beigetragen, vielen Dank dafür!
Viele Grüße
Karla
"Ich habe keine besondere Begabung sondern bin leidenschaftlich neugierig" (Albert Einstein).
KarlaKolumna
 
Beiträge: 26
Registriert: Samstag 8. April 2006, 17:22


Zurück zu Sonstige Teilgebiete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron