Naturschutz in ländlichen Gegenden

Hier haben die Öko´s mit geographischen Hintergrund ihr Chance Fragen zu stellen :-). Stichworte zu diesem Themengebiet sind: Arealkunde, Biodiversität, Wechselwirkungen und Nachhaltigkeit.

Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon Carina » Freitag 12. August 2011, 16:29

Hallo zusammen

Ich habe persönlich den Eindruck, dass in ländlichen Gegenden der Natur- und Umweltschutz eine viel grössere Rolle spielt und viel wichtiger ist als z.B. in den Agglomerationen grösserer Städte.
Habt ihr diese Erfahrung auch schon gemacht? Gibt es dazu irgendwelche Statistiken? Oder ist das einfach nur "logisch"?
Ich danke euch im Voraus für eure Hilfe.

Herzliche Grüsse
Carina
"Le monde a commencé sans l'homme et il s'achèvera sans lui."
-Claude Levi-Strauss
Carina
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 19:02
Wohnort: Region Basel/Schweiz

Re: Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon Arno » Sonntag 14. August 2011, 16:33

nach meiner Auffassung lässt sich das nicht pauschal beantworten: Vogel- oder Fledermausschutz ist z.B. in vielen Städten wichtiger als auf dem Land. Solche Bsp. ließen sich sicher viele finden.
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Re: Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon Carina » Montag 15. August 2011, 19:54

Hallo Arno

Danke für deine Antwort. Da hast du recht, dass vieles in der Stadt wichtiger ist, bei uns werden z.B. Mauersegler auch speziell gefördert.
Vielleicht sollte ich sagen: Ich habe das Gefühl, dass der Naturschutz in ländlichen Gegenden präsenter , den Leuten stärker bewusst und verankert ist.
Trifft es das besser, oder ist das auch ein persönlicher Eindruck von mir?

Herzliche Grüsse
Carina
"Le monde a commencé sans l'homme et il s'achèvera sans lui."
-Claude Levi-Strauss
Carina
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 19:02
Wohnort: Region Basel/Schweiz

Re: Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon Arno » Dienstag 16. August 2011, 13:23

das würde sich mit meinem Eindruck decken. Ob es dazu soziologisch fundierte Untersuchungen gibt, ist mir allerdings nicht bekannt.
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Re: Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon tepui » Mittwoch 17. August 2011, 10:45

Einen Aspekt sollte man nicht vergessen - die Fläche:

Flächenhafter Naturschutz manifestiert sich in: Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks, Landschaftsschutzgebiete. Hierfür bietet sich im wesentlichen nur der ländliche Raum an. Naturparks können bis in die Randbereiche von urbanen Agglomerationen reichen, kleinere Landschftsschutzgebiete kann es sogar innerhalb geben. Naturschutz in der Stadt beschränkt sich damit fast ausschließlich auf Biotopschutz, Artenschutz, Schutz von Einzelobjekten (z.B. herausragende Bäume). Daher überrascht es nicht, dass Naturschutz im ländlichen Raum wesentlich deutlicher wahrgenommen wird.
Gruß,
tepui
(auch bei http://www.geoversum.de/forum/)
tepui
 
Beiträge: 127
Registriert: Donnerstag 22. März 2007, 14:19

Re: Naturschutz in ländlichen Gegenden

Beitragvon Carina » Mittwoch 17. August 2011, 19:32

Hallo,

danke für eure hilfreichen Antworten!

Herzliche Grüsse
Carina
"Le monde a commencé sans l'homme et il s'achèvera sans lui."
-Claude Levi-Strauss
Carina
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 19:02
Wohnort: Region Basel/Schweiz


Zurück zu Vegetationsgeographie/Geoökologie/Naturschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste