Die Baumlosigkeit der Pampas

Hier haben die Öko´s mit geographischen Hintergrund ihr Chance Fragen zu stellen :-). Stichworte zu diesem Themengebiet sind: Arealkunde, Biodiversität, Wechselwirkungen und Nachhaltigkeit.

Die Baumlosigkeit der Pampas

Beitragvon nade » Freitag 14. März 2008, 12:35

Hallo zusammen,

hat eventuell jemand literaturtips zur pampa für mich?
ich muss eine hausarbeit über "die baumlosigkeit der pampas" verfassen und stehe ein wenig auf dem schlauch weil ich keine oder kaum passende literatur finde!

Mfg und danke im voraus!!! Nade
nade
 
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 13. März 2008, 12:09

Beitragvon TCLo » Freitag 14. März 2008, 20:28

1. Endlicher, W. 2006:
Landschaftsstruktur und Degradationsprozesse in Argentinien. Pampa und Patagonien
In: Nord- und Südamerika , Seite 219-231
Behandelte Themen: Argentinien , Landschaftsschaden , Agrarökologie . Ländercode: ar. Export: EndNote/RIS.
Literaturtyp: Aufsatz. Erlanger Signatur: 12GG / O 1 3a . Andere Bibliotheksstandorte: Zeige Hauptwerk.

2. Faggi, A. & Krellenberg, K. & Castro, R. 2006:
Biodiversity in the Argentinean Rolling Pampa ecoregion. Changes caused by agriculture and urbanisation
In: Erdkunde , Band 60, Heft Nr. 2, Seite 127-138
Behandelte Themen: Argentinien , Ökologie , Agrarökologie . Ländercode: ar. Export: EndNote/RIS.
Literaturtyp: Aufsatz. Erlanger Signatur: 12GG / Z 5 . Andere Bibliotheksstandorte: ZDB-OPAC

7. Laterra, P. & Vignolio, O. & Linares, M. 2003:
Cumulative effects of fire on a tussock pampa grassland
In: Journal of Vegetation Science , Band 14, Heft Nr. 1, Seite 43-54
Behandelte Themen: Argentinien , Agrarökologie , Pflanzenökologie . Ländercode: ar. Export: EndNote/RIS.

19. Henning, I. 1988:
Zum Pampa-Problem
In: Erde , Band 119, Heft Nr. 1, Seite 25-30

21. Stienen, H. 1983:
Anthropogene Veränderungen einer Naturlandschaft in der Atacama. Die Tamarugal-Pampa Nordchiles
In: Natur und Museum , Band 113, Seite 1-11
http://www.geodok.uni-erlangen.de/ - die Geographische Aufsatzdatenbank
TCLo
 
Beiträge: 452
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 20:01
Wohnort: Hessen


Zurück zu Vegetationsgeographie/Geoökologie/Naturschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste