Vorstellungsrunde hilft dem Forum aus der Anonymität

Für ein besseres Geographen.Info Forum...

Vorstellungsrunde hilft dem Forum aus der Anonymität

Beitragvon geo_exe2000 » Donnerstag 21. August 2008, 11:47

Hallo zusammen,
ich bin noch nicht lange hier im Forum angemeldet, finde die Idee dahinter aber ziemlich spannend. Was ich ehrlich gesagt etwas schade finde ist, dass das Forum recht anomyn ist. In anderen Netzwerken (z.B. bei XING - früher OpenBC) gibt es auch Gruppen - also Foren -, in denen es immer eine Rubrik Vorstellung gibt.

Das würde ich auch hier im Forum begrüßen!
Viele Grüße
Die Exe.
geo_exe2000
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 14:48
Wohnort: Bergheim

Beitragvon Herbie » Donnerstag 21. August 2008, 12:25

Wir sind hier nicht anonym, sondern pseudonym. Wer sagt, dass man nicht so arbeiten kann? Viele Foren schaffen das ohne Probleme und auch hier ist das nicht anders.

Natürlich kann sich jeder, wer mag, hier vorstellen oder sein Profil dementsprechend anlegen. Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Herbie
 
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 12. August 2008, 22:16

Beitragvon geo_exe2000 » Donnerstag 21. August 2008, 16:43

Hallo Herbie,
ich möchte auch gar nicht bestreiten, dass bestimmte "persönliche" Daten einfach nicht ins Web gehören. Natürlich kann man so arbeiten, das habe ich ja gar nicht bestritten...wenn viele Leute von der Klippe springen, springst du dann auch?

Es war halt nur als eine Idee gedacht, die ich gerne in die Rubrik "Vorschläge und Kritik" einstellen wollte - auf deine Füße zu treten war nicht meine Absicht. :-?

Wo stellt man sich denn vor? Ich vermisse dann eine Rubrik dafür, oder soll das dann in der Regionalen Geographie im Kontinent des Lieblingslandes erfolgen ? ;)

Nichts für ungut!
Viele Grüße
Die Exe.
geo_exe2000
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 14:48
Wohnort: Bergheim

Beitragvon Arno » Mittwoch 27. August 2008, 17:45

Empfehlung: StudiVZ
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Beitragvon andorra » Mittwoch 27. August 2008, 19:40

Immerhin hast du dir doch auch ein Pseudonym zum Benutzernamen gewählt. Lediglich dass du weiblich bist lässt sich aus deinem Gruß schließen. Was allerdings auch nicht zwingend so sein muss. ;)

Der Vergleich mit der Klippe hinkt ein wenig, oder? Es spricht einiges dafür in "wissenschaftlichen" Diskussionen den realen Namen zu verwenden, das stimmt. Jedoch hier im Forum gehts doch eher um den mehr alltäglichen Austausch zwischen GeographInnen und vor allem Studierenden geowissenschaftlicher Fächer. Zumindest ist das mein Eindruck. Und solange die Umgangsformen auch hinter der Anonymität der Pseudonyme in vernünftigem Rahmen bleiben, kann man auch so sehr gut und anspruchsvoll diskutieren. Was ebenfalls meiner Ansicht nach hier weitgehend der Fall ist.

Im Prinzip hätte ich kein Problem damit hier unter richtigem Namen zu schrieben, aber es gibt im Internet einige sehr gute Gründe mit diesem etwas vorsichtig umzugehen. Selbst im StudiVZ benutzen die meisten meiner Bekannten mittlerweile aus ebenfalls guten Gründen Pseudonyme.

Aus meinem Pseudonym ließe sich übrigens ableiten, ich sei vielleicht eine Frau. Das ist aber nicht so. Deswegen.

Viele Grüße
Der andorra.
andorra
 
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 12:16

Beitragvon NeoXtrim » Mittwoch 27. August 2008, 20:01

es geht ihm doch nicht darum, irgendwie namen zu verwenden.

ein vorstellungs-subforum, dort kann jeder der mag hallo sagen, schreiben was ihn interessiert, warum er hier ist etc...

vllt ergeben sich dadurch neue netzwerke, weil der ein oder andere sich hier wiederfindet durch weiteren pm-austausch

bin dafür! :)
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Beitragvon andorra » Mittwoch 27. August 2008, 20:07

Ja, ist doch ne gute Idee! Wieso nicht eine Vorstellungs-Rubrik einrichten.
andorra
 
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 12:16

Beitragvon Administrator » Mittwoch 27. August 2008, 20:11

Ja, über eine Vorstellungsrunde als Subforum kann man Nachdenken. So spontan bin ich dem Ganzen auch positiv gegenüber eingestellt. Es ist ja keine "Pflicht", sodern nur die Personen, die es wollen könnten sich in diesem Teil des Fourms kurz präsentieren. Als Ansatzpunkt für Netzwerke ist dies sicherlich gut geeignet.
Die andere Frage ist, wie viele diese Möglichkeit wahrnehmen werden. Xing ist hier ja schon erwähnt worden. Da gibt es Foren mit vielen hundert Mitgliedern und einer Vorstellungsrunde, die kaum einer nutzt. Aber das wird bei uns ja ganz anders werden ;)
Wie an anderer Stelle bereist einmal angekündigt, soll es im Forum in naher Zukunft auch mal ein wenig Veränderung geben. Dann kann konkret über eine Vorstellungsrunde nachgedacht werden. Wann das sein wird und welches Ausmaß es annehmen wird, kann ich nicht genau sagen, da ich momemtan in meiner täglichen Arbeit versinke. Also bitte keine Fragen dazu.
Weitere Diskussionen um die Vorstellungsrunde und natürlich alle anderen Themen im Fourm sind hier natürlich weiterhin herzlichst erwünscht :)

Viele Grüße

Daniel
Die 10 Gebote des Forums oder „Der kleine Forum-Knigge“
Administrator
Site Admin
 
Beiträge: 439
Registriert: Montag 19. Mai 2003, 18:41
Wohnort: Köln/Brühl

Beitragvon NeoXtrim » Donnerstag 6. November 2008, 00:50

*klopf* *klopf*

irgendwie bin ich ganz ungeduldig... ich sehe soviel potential für das forum :D ;)

wie siehts mit deiner arbeit aus?

hast du mal drüber nachgedacht alle accounts, die sagen wir mal 2 jahre inaktiv (kein login) habe zu löschen? würde etwas entschlacken. geoversum.info macht das regemläßig (in meinen augen schon eindeutig zuviel^^ aber ist dem admin bzw. der adminnin^^ selbst überlassen). hab erst vor kurzem ein anderes forum mit der neuen phpbb version gesehen (wer es wissen will: dubstep.de) und gefällt mir recht gut

hast du mal dran gedacht dir mods zu halten? :P
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Beitragvon andorra » Sonntag 8. Februar 2009, 11:22

Moin Daniel,

wie isses denn nun mit dieser Vorstellungsrunde. Ich fände das eigentlich eine gute Idee. Das Forum hier scheint mir in letzter Zeit leider ein wenig eingeschlafen zu sein. Was ich schade finde, da es im deutschsprachigen Raum keine großen Alternativen gibt. Habe jedenfalls nichts besonders spannendes entdeckt.

Eine Austauschplattform für Studenten, "fertige" und berufstätige Geographen, sowie auch geographisch Interessierte Laien und Schüler finde ich aber eine wichtige Sache. Wenn eine Vorstellungsrunde hilft ein bisschen mehr wissenschaftliche Diskussionen zu fördern fände ich das schön.
andorra
 
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 12:16


Zurück zu Vorschläge und Kritik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste