Dorfformen erkennen

Wie grenzt man den ländlichen Raum von der Stadt ab? Ist dies heute überhaupt noch möglich? Diese und sonstige Fragen und Antworten sind hier zu finden.

Dorfformen erkennen

Beitragvon gato » Montag 28. November 2011, 12:57

Kollegen,

ich soll für einen Bericht Orten ihre Dorfformen zuweisen. Recherche ergab nichts, also dachte ich, als ausgebildeter Geograph kannst du das ja bestimmt aus dem eff-eff selber.
Tja Pustekuchen, natürlich sind, selbst in der peripheren ländlichen Region, in der ich mich bewege, die Dorfformen größtenteils überprägt. Kein schöner Rundling wie an der Elbe oder sowas. Das da könnte auf ein Straßendorf hindeuten, aber war da nicht ehemals mal ein Platz in der Mitte, oder ein Anger? EIn Haufendorf ist es jedenfalls nicht - bis auf den Teilbereich dort.

Zeit, in alten Archiven und Flurkarten zu stöbern, habe ich nicht. Das Google-Satellitenbild ist also mein Untersuchungsgegenstand. Meine Frage an hoffentliche Siedlungsgeo-experten: Habt ihr Tricks, wie ihr dann doch eindeutig ne Form definiert? SOllte ich nicht die Vermutungen über Bord werfen und ehrlich sagen, dass das nicht mal eben so geht ohne historische Karten? Warum hat man so oft das Gefühl, eigentlich sei dies ein Handwerkzeug aus dem Studium, was jeder Geo zu beherrschen hat?
gato
gato
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 8. März 2011, 18:14

Zurück zu Geographie des ländlichen Raumes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron