Sonderkulturanbau in Deutschland

Wie grenzt man den ländlichen Raum von der Stadt ab? Ist dies heute überhaupt noch möglich? Diese und sonstige Fragen und Antworten sind hier zu finden.

Sonderkulturanbau in Deutschland

Beitragvon Simon143 » Freitag 18. Mai 2007, 14:05

hallo,
Ich muss für Erdkunde LK 11.Klasse ein Referat zu "Sonderkulturanbau in Deutschland halten, d.h. 6 Seiten schriftlich und ein ca. 20 min Vortrag.
Kann mir jemand sagen was für Quellen ich benutzen könnte, mein Buch gibt nämlich nich viel her. Es gibt sicherlich im Internet Seiten die das Thema behandeln, die sind mir jedoch weit zu detaiiert und ich hab keine Lust bzw. Zeit 120 Seiten zu jedem Bundesland durchzulesen und zusammenzufassen.
Für schnelle Antworten wäre ich sehr dankbar
MFG
Simon
Simon143
 
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 11:45

Beitragvon haarnasenwombat » Freitag 18. Mai 2007, 17:12

Hallo Simon,

ich kann Dir für Bayern folgende Infos geben (habe ich gerade mit meinen Kids durchgenommen):
- Hopfen im "Hopfenland Hallertau" (größtes zusammenhängendes Hopfenanbaugebiet der Welt)
- Wein in Unterfranken
- Spargel in Schrobenhausen (Schwaben) und Abensberg (Niederbayern)
- Meerrettich im "Knoblachsland" (bei Nürnberg)
- Zuckerrüben auf den Gäuflächen Unterfrankens (Ochsenfurt -> Südzucker)

Ansonsten einfach mal den Atlas anschauen, da dürftest Du auch was finden (je nach Atlas).

Außer den oben genannten fällt mir noch Tabak als Sonderkultur (Anbaugebiet müsste Baden und Pfalz sein wegen des milderen Klimas) ein.

Als Einleitung fürs Referat kannst Du ja erstmal den Begriff "Sonderkultur" erklären (soweit ihr das im Unterricht noch nicht getan habt), dann vielleicht ne Deutschlandkarte mit den Sonderkulturen und dann auf die Sonderkulturen im Einzelnen eingehen.

Weitere Anbaugebiete vom Spargel findest Du bei wikipedia.

Weinanbau entlang der bekannten Flüsse durch Nordbayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz.

Soviel fällt mir momentan dazu ein, hoffe, es hilft weiter :)

Grüssle
haarnasenwombat
 
Beiträge: 259
Registriert: Montag 12. März 2007, 13:04


Zurück zu Geographie des ländlichen Raumes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast