Wo Geographie studieren?

Tipps von Studenten an zukünftige, oder einfach nur nützliche Hinweise Betreff des Studiums. Viel Spaß beim boarden!

Wo Geographie studieren?

Beitragvon sedot » Sonntag 26. Juni 2011, 20:16

Hallo,

ich habe mich dazu entschlossen, Geographie zu studieren.
Bei der Suche nach einem geeigneten Studienort habe ich leider nur enttäuschend wenig Erfahrungsberichte gefunden. Die Uni Bonn und die HU Berlin sind anscheinend renommiert, aber wie sieht es beispielsweise mit Leipzig aus? Das CHE Ranking habe ich schon zu Rate gezogen, ich traue dem Braten da aber nicht.
Sehr wichtig ist mir die Qualität der Lehre, die Exkursionen und der Praxisbezug. Ich möchte eher in Richtung Geoinformationssysteme gehen.
Gibt es jemanden, der mir etwas von seiner Uni erzählen könnte? Seid ihr zufrieden? Wie siehts aus mit den Lebensbedingungen, Kulturangebot etc.?
Vielen Dank schon mal!


Alles Gute,

Stefan
sedot
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 20:07

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon segoe » Montag 27. Juni 2011, 22:58

Habe an der Uni Mainz angefangen Geographie zu studieren und bin dann nach 3 Semestern nach Bonn gewechselt um dort meinen Bachelor dann nach weiteren 5 Semestern fertigzumachen. Für Bonn spricht ganz klar die riesige Bibliothek des Geographischen Instituts. Weiterhin hat man in der Regel eine recht gute Auswahl an Lehrveranstaltungen für seine Module (allerdings erst nach dem "Grundstudium" des ersten Studienjahres). Ich selbst hatte das Glück, dass zu meiner Zeit das Angebot an GIS Veranstaltungen noch recht groß war, sodass ich dort tatsächlich einen Schwerpunkt bilden konnte. In Bonn ist GIS auch einer der Bausteine für das Profil des Insititutes. Leider ist das im Moment aber unterrepräsentiert. Man will dort auch den zur Zeit ruhenden Master in Geoinformatiionssystemen wieder einführen. Nur dazu brauchts eben auch Lehrkräfte und die sind in Bonn im Moment leider nur spärlich vorhanden im GIS Bereich. Ansonsten ist in Bonn von der Anzahl der Professuren eher der physisch-geographische Bereich stark besetzt. Weiterhin empfand ich die Infrastrukturelle Ausstattung des Institutes eigentlich immer als recht angenehm. Ich würde Bonn auf jeden Fall weiterempfehlen, die Lehre ist dort auf jeden Fall eine Spur anspruchsvoller als in Mainz (ist recht gut vergleichbar, da das erste Studienjahr von den Modulinhalten recht ähnlich gestaltet ist an den beiden Unis).
segoe
 
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 26. September 2008, 15:16
Wohnort: Sinzig-Franken

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon sedot » Dienstag 28. Juni 2011, 15:40

Vielen Dank! Das hilft mir schon mal, da ich eher in Richtung Humangeographie und GIS gehen will. Bonn wird es da wohl nicht.
sedot
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 20:07

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon Nyflur » Dienstag 28. Juni 2011, 16:32

Hallo Stefan,

Ich studiere auch in Bonn. Werde dieses Semester mit meinem Bachelor fertig und bleibe sehr wahrscheinlich für den Master in Bonn. Mein Schwerpunkt liegt auf der Humangeographie. Ja, es gibt 2 oder 3 Profs mehr in der Physischen, aber bei insgesamt 14 oder 15 Profs kommt die Humangeographie auf keinen Fall zu kurz. Was den GIS/Fernerkundung-Bereich angeht: Viele meiner Kommilitonen waren bei der Seminarwahl oft genervt, dass etwa 1/3 (wenn nicht sogar mehr) der angebotenen Seminare genau in dem Bereich lagen. Ich würde also nicht unterstützen, dass GIS in Bonn zu kurz kommt.
Ansonsten gefällt mir Bonn sehr gut.
Aber deine Entscheidung würde ich auf keinen Fall von ein oder zwei Antworten hier im Forum abhängig machen! Bewirb dich doch erst mal und schau dann wo du genommen wirst! Dann kann man immer noch überlegen, welche Uni es dann letztendlich werden soll!

Liebe Grüße
Nyflur
 
Beiträge: 41
Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 20:41
Wohnort: Bonn

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon segoe » Dienstag 28. Juni 2011, 19:30

naja auswertungen der fachschaft in bonn hatten mal ergeben, dass die humangeographischen seminare überlaufen sind und ein überangebot an physisch-geographischen seminaren vorhanden ist... d.h. de facto, dass humangeographische seminare schwieriger zu bekommen sind (ich hatte da immer glück, aber weiss von anderen, die immer das falsche bekamen).
das mit den gis seminaren kann ich aber absolut nicht unterstreichen. seitdem die ag kartographie nicht mehr existent ist, sind nur noch sehr sehr wenige gis seminare vorhanden. und wenn dann ausschließlich im modul 8 des bachelorstudienganges und da macht man insgesamt 2 seminare, vertiefungsseminare im gis-bereich wurden während meines gesamten studiums in bonn nicht angeboten...
segoe
 
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 26. September 2008, 15:16
Wohnort: Sinzig-Franken

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon unentschlossen » Dienstag 28. Juni 2011, 22:58

Bei deinen Schwerpunkten könnte ich mir gut für dich Erlangen vorstellen.
Ist zwar rel. klein, aber rel. kulturgeographisch aufgestellt.
Weiß aber nicht wie es aussieht, wenn Prof. Bätzing geht, wer Nachfolger wird.
Mit Prof. Glasze ist ein polarisierender Typ an der Uni der den Bereich "Neue Kulturgeographie" forciert.

Und im Hinblick auf GIS ist eine neue Professur ab nächstem Semester in GIS/Fernerkundung gegeben mit Prof Braun der - meines Wissens - aus BONN kommt.

Aber da ich nicht weiß, wie stark er vertreten ist bzw. wie groß die Professur ausfallen wird, kann ich da noch nichts näheres sagen.
Schau dir halt mal die Beschreibungen in ER in KG an und wenn dir die Themenfelder angenehm erscheinen wäre es eine Option.

Aber Erlangen ist halt ein kleines Kaff und man lernt schnell alles kennen, so bin ich schon rel. überzeugt den Master woanders zu machen, aber ich bin auch physischer ;) (und im PG geht der meiner Meinung nach beste Prof in Rente)
(um den letzten Satz etwas zu relativieren)
unentschlossen
 
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 12:43

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon nicolino » Mittwoch 29. Juni 2011, 12:28

Hallo sedot,

ich kann ja mal ein paar Worte zur Geo in Greifswald verlieren.

Also GIS ist bei uns schon gut vertreten - unser Institutsleiter ist auch dafür verantwortlich ;)

die Ausbildungsschwerpunkte liegen so:

Fernerkundung
Geoinformatik / Geographische Informationssysteme
Kartographie
Landschaftsplanung

GIS und Karto habe ich bereits hinter mir. Beides besteht aus einer Vorlesung und Übung. Bei Kartographie fängst du in der Übung auch selber Karten zu zeichnen. Bei GIS sitzt du dann natürlich selbst vor dem Rechner :) Bei GIS findet das ganze allerdings im Blockkurs statt - also hast das mal 4 Tage und dann 7 Stunden. Diese Übung bei GIS staffelt sich jedoch. Also es gibt GIS 1 .. und später kommt nochmal eine Übung GIS 2 dazu.

hier mal link zum Insti: http://www.mnf.uni-greifswald.de/instit ... aphie.html
link zu Karto/Gis Bereich: http://www.mnf.uni-greifswald.de/instit ... iegis.html

Sollte es dich mehr interessieren, frag ruhig! und noch als Tipp: Schreib den Prof. Zöllitz vllt mal ne Mail, sofern du das jetzt in die engere Wahl nimmst - er kann dir sicherlich noch bissl mehr zu GIS an der Uni sagen und alles :)

Ansonsten ist das Gewicht zw. physischer und human schon ausgeglichen zwischen den Profs.

Ist nen kleines Institut - aber das macht es sehr angenehm und man hat engen Kontakt zu den Profs.

Ne gute Biblo haben wir hier auch und nat. die Nähe zum Meer ist genial ( gibt coole Partys ;) ) - Unisport bietet dadurch auch interessante Sachen wie Windsurfen und Segeln an.

Ähm was kann man noch sagen - Exkursionen.
Haben wir einiges, aber ich schreie trotzdem nach mehr :)
man hat mehrere Tagesausflüge wo man mal was macht (human und phys.)
im 4ten Semester kannst du dir dann aussuchen ob du eine Woche auf Human oder Phys. Exkursion unterwegs bist.
Und es wir eine Großexkursion angeboten bzw die du machen musst ^^ (ebenfalls beide Seiten wo du es dir dann aussuchen kannst) - was dann über 3 Wochen geht.

zur Stadt - ca. 53.000 Einwohner - für mich der aus der Großstadt kommt also relativ süß hier :) - hat aber auch jede Menge zu bieten. Die Stadt lebt von den Studenten ^^
Jede Menge Bars - viele Studentenclubs, am Hafen im Sommer jede Menge los mit Grillen etc. usw.

Wenn du mehr wissen willst, schreib mich gerne an.



edit:

bezüglich Berlin - habe mich vor 2 Jahren auch dort beworben - aber leider eine Absage erhalten. Wenn ichs noch im Kopf habe, hatte der letzte der dort genommen wurde nen Schnitt von 1,6 im Abi. Ich weiß nicht, ob es immer noch so ist, dass alle Berlin als Studiplatz im Blick haben - aber als Tipp eben: schau dich dabei ruhig noch woanders um.

So wie ich es höre und eben als Berliner selber mitbekomme - strömen viele Studis nach Berlin aus allen Bundesländern "um einma in Berlin gewohnt zu haben" ... kriege ich dann immer als Antwort. Als Großstadt nat. auch wirklich attraktiv für alle Jungen ... und die 200 irgendwas Euro die man im Semester bezahlen muss, sind auch super investiert, da man so immer kostenlos mit allen ÖPNV unterwegs sein kann und das ist Fortbewegungsmittel nr. 1 ^^.
nicolino
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2011, 18:37

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon sedot » Sonntag 3. Juli 2011, 12:16

Vielen Dank für Eure Antworten!

Kann mir jemand was zu Bayreuth sagen? Deren Institut spricht mich auch an.

Ich werde mich erstmal bei verschiedenen Unis bewerben (Bonn, Berlin, Leipzig...) und mir die Institute dort genauer ansehen. Wenn es jemanden interessiert, kann ich meine Entscheidung ja dann posten.

Alles Gute!
sedot
 
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 20:07

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon Schnaki » Freitag 14. Oktober 2011, 14:17

Hi,

wahrscheinlich ein wenig spät, da das Semester gerade angefangen hat...
Aber Bachelorstudiengänge der Geowissenschaften kann man hier http://www.bildung.de/studium/bachelor/agrar-und-geowissenschaften/geowissenschaften/ ganz gut suchen. Dort findet man bei manchen auch ganz gute Beschreibungen...

LG Schnaki
Schnaki
 
Beiträge: 2
Registriert: Montag 20. Juni 2011, 16:19

Re: Wo Geographie studieren?

Beitragvon geo44 » Mittwoch 28. August 2013, 15:29

Ich kann den Studienort Eichstätt und ein Studium der Geographie an der KU Eichstätt-Ingolstadt nur weiterempfehlen. Alle weiteren Infost bekommst du bei unseren Studienberatern und unter Geographie Studium: http://www.ku.de/mgf/geographie/
geo44
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 12. Juni 2013, 14:49

Nächste

Zurück zu Hochschule

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste