Geografie des Tourismus?

Freizeitparks, Naherholung oder Fernreisen. Alles, was den Freizeitsektor betrifft, unter dieser Rubrik.

Geografie des Tourismus?

Beitragvon plant-a-tree » Montag 19. Mai 2008, 23:22

Hey,

ich wollte zum WS 08/09 Geografie bzw. Kulturgeografie studieren. Jetzt habe ich hier unter dem Menüpunkt "Humangeografie" den Unterpunkt "Geografie des Tourismus" gefunden.

Kann man Tourismus als Nebenfach oder Vertiefung oder sonstwas wählen, wenn man Geo studiert? Würde mich sehr interessieren...Wenn ja, an welcher Uni kann man das wählen?

Wäre Euch für Rückmeldungen sehr dankbar!
plant-a-tree
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 18. Mai 2008, 19:17
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Henne » Montag 26. Mai 2008, 15:35

Hallo!

Tourismus, oder ganz konservativ "Geographie des Freizeitverhaltens" kann man in der Tat vertiefen oder schwerpunktmäßig machen, ist auch ein spannendes Thema. U.a. auch ein Forschungsschwerpunkt an der Uni Münster. Informiere Dich am besten bei den Unis, die Du im Auge hast. Wenn die einen Lehrstuhl oder einen Arbeitsbereich Human- oder Anthropogeographie haben, ist Tourismus in der Regel ein Thema (Ausnahmen nicht ausgeschlossen).

Gruß,

Henne
Alles für Arminia!
Henne
 
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 14. Oktober 2006, 13:02
Wohnort: Münster

Beitragvon TCLo » Montag 26. Mai 2008, 17:05

Neulich hab ich gehört, das sei auch an der Kath. Uni Eichstätt ein Nebenfach!
http://www.geodok.uni-erlangen.de/ - die Geographische Aufsatzdatenbank
TCLo
 
Beiträge: 452
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon haarnasenwombat » Montag 26. Mai 2008, 20:27

Hallo,

informiere Dich am besten auch mal bei der Uni Trier - ich verbinde die im Hinterkopf mit Tourismus....
Achja, das Alter....

Grüssle
"Geographie ist die Mutter aller Wissenschaften"
- Immanuel Kant -
haarnasenwombat
 
Beiträge: 259
Registriert: Montag 12. März 2007, 13:04

Beitragvon Der coole Typ » Dienstag 24. März 2009, 21:17

Guten Abend,

kann mich Haarnasenwombat nur anschließen! Hab letztes Semster an der Uni Trier Freizeit und Tourismus Geographie studiert, als ERASMUS-Semester.

War wirklich eine Interessante Sache, sehr betriebswirtschaftlich, soweit ich das beurteilen kann.

vom Tätigkeitsfeld weit gestreut( wie immer :-) )besonders der Bereich Destinationsmanagement, also die Vermarktung einer Region stand meiner Meinung nach im Vordergrund.

Alles in Allem empfehlenswert für Humangeographisch Interessierte, Tolle Uni, Gute Profs, interessante & reale Tätigkeitsfelder!

Beste Grüße!

Philipp
"Was war nochmal 2²³?!?"
Der coole Typ
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 6. Dezember 2007, 17:38


Zurück zu Geographie des Tourismus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast