Höchster Berg Europas

Vom Nordkapp bis nach Sizilien. Von Irland bis an den Ural. Spezielle Fragen zum Thema Europa finden hier ihren Platz.

Höchster Berg Europas

Beitragvon Hanna » Mittwoch 30. Juli 2003, 15:06

Hi Geographen,

..ich war wirklich verblüfft als hörte das der Mount Blanc nicht der höchste Berg Europas ist! Der Name Elbrus war mir nicht bekannt. Liegt im Kaukasus, allerdings habe ich keine Höhenangabe!
Könnt Ihr dem zustimmen? ;)

Liebe Grüße

Hanna
Hanna
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 30. Juli 2003, 15:03
Wohnort: Köln

Elbrus ist der höchste Berg Europas

Beitragvon Dine » Freitag 1. August 2003, 10:35

Hallo Hanna, :)

es stimmt, das der Elbrus der höchste Berg Europas ist.
Im Kaukasus Gebirge verläuft die Grenze zwischen Europa und Asien und da der Elbus ca. 11km nördlich des Hauptkammes emprragt gehört er noch zu Europa. Seine beiden Gipfel, der Westgipfel (5642 m) und der
etwas niedrigerer Ostgipfel (5621 m) sind vulkanischen Ursprunges und etwa 1,5 Kilometer Luftlinie voneinander entfernt.
Da der Montblanc 'nur' 4807m hoch ist, ist er folglich der 2.höchste Berg Europas.

Solltest du noch weitere Info's brauchen, dann gib einfach bei www.google.de Elbrus ein und du bekommst seitenweise Info's zu diesem Berg.

Gruß Dine.
Dine
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 16. Juni 2003, 15:14
Wohnort: Köln

Beitragvon Arno » Donnerstag 11. Dezember 2003, 14:55

Hi Hanna, Hi Dine,
die ganze Verwirrung wird vielleicht dadurch erklärlich, dass die östlichen Grenzen Europas nicht naturgeographisch vorgegeben sind, sondern definiert werden müssen. Die von Dine genannte Abgrenzung hat sich erst kürzlich (weiß jemand zufällig wann?) eingebürgert, so dass in älteren Europa-Länderkunden noch der Mt Blanc als höchster Berg geführt wird. Damals lag die Grenze nämlich noch nördlich des Kavkas.
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Beitragvon Arno » Mittwoch 21. Juli 2004, 19:31

bin mittlerweile ein klein wenig klüger geworden:
die Abgrenzung Europas ist nicht naturgeographisch vorgegeben sondern gesellschaftliche Konvention. Damit ist sie politisch induzierten Schwankungen unterworfen. Darüber hat sich z.B. H. Louis (Louis, H. (1954): Über den geographischen Europabegriff. - Mitt. Geogr. Ges. München 39: 73-93.) ausgelassen. Am gebräuchlichsten ist die 1730 von Strahlenberg vorgeschlagene Ostgrenze. Der setzte, Zar Peter dem Großen zu Gefallen, das Uralgebirge, den Ural-Fluss und die Kuma-Manytsch-Niederung (KMN) zwischen Kaspi-See und Asow'schem Meer als Ostgrenze fest. In neuerer Zeit setzt sich immer mehr eine geographisch vielleicht geringfügige sinnvollere Variante durch, wonach die KMN durch den Hauptkamm des Kavkas ersetzt wird. Dies scheint auf einen (Original-Quelle liegt mir nicht vor) Tatishchev (18. Jahrhundert) zurückzugehen. Im Moment bestimmt natürlich die UEFA, wer zu Europa gehört, und beim Fussball dürfen Georgien und Armenien mitspielen ;-) . Je nachdem, welche dieser (und es gab historisch noch viele weitere http://geogate.geographie.uni-marburg.d ... /pic19.jpg ) Grenzziehungen man heranzieht, gehört der Elbrus zu Europa oder nicht.
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Höchster Berg Europas

Beitragvon xiona » Sonntag 30. Januar 2005, 18:12

In den neuen Geographielehrbüchern für Schüler in Sachsen ist (weiterhin) die Manytschniederung als Grenze zwischen Europa und Asien eingetragen.
Deshalb bekommen meine Schüler (weiterhin) den Mont Blanc als höchsten Berg Europas gelehrt!!!!
Ich danke Arno, dass er mal erklärt hat, warum es zu diesem Hick Hack kommt und werde interessierten Schülern dies auch mitteilen.
Übrigens: nicht nur die UEFA bestimmt, wer zu Europa gehört, denkt doch mal an den Schlager - Dudelei - Wettbewerb, wo auch andere Westasiatische Länder starten dürfen.
Außerdem kenne ich Reisebüros, nach denen Zypern zu Europa gehört usw.
xiona
xiona
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 30. Januar 2005, 17:48
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Arno » Sonntag 30. Januar 2005, 19:44

ich bin immer ein wenig skeptisch, was die Aktualität "neuer" Schulbücher anbelangt: Hast Du, xiona, als Praktikerin eine Meinung hierzu?
Vielleicht kannst Du ja auch Ansichten aus 4teachers, wo man ja nur als Member an die interessanten Dinge herankommt, einbringen?
Arno
 
Beiträge: 1084
Registriert: Donnerstag 11. Dezember 2003, 10:08

Beitragvon Arashi » Donnerstag 24. Januar 2008, 20:33

Würd mich auch wundern wenn der Elbrus in deutschen Schulbüchern als höchster Berg stünde solange die Franzosen unsre wichtigsten Handelspartner sind ;)

PS: Der UEFA nach gehört Israel auch zu Europa (auch wenn ich gut verstehen kann warum die nicht in Asien spielen).
Arashi
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 16:08
Wohnort: Mainz

Beitragvon TCLo » Donnerstag 24. Januar 2008, 23:25

PS: Der UEFA nach gehört Israel auch zu Europa


Sogar Kasachstan spielt in der EM-Quali... ;-)
http://www.geodok.uni-erlangen.de/ - die Geographische Aufsatzdatenbank
TCLo
 
Beiträge: 452
Registriert: Dienstag 21. Juni 2005, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon Arashi » Freitag 25. Januar 2008, 15:08

Von Kasachstan liegen ja auch ein paar cm² auf europäischem Boden :)
Arashi
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 16:08
Wohnort: Mainz

Beitragvon haarnasenwombat » Sonntag 27. Januar 2008, 15:23

Als ehem. Praktikerin habe ich es bei solchen Fällen so gehalten, dass ich den Schülern allgemein die Problematik erklärt habe - allen und nicht nur den interessierten Nachfragern.

Bei Aufzeichnungen habe ich normalerweise die Schulbuchversion genommen (der Sicherheit halber), aber die Diskussion (bei mir war's damals mal die über den längsten Fluss der Erde und die unterschiedlichen Messweisen etc.) wird zusätzlich noch schriftlich festgehalten.
Man glaubt ja nicht, wie viele interessierte und auch besserwisserische Eltern es gibt - besonders auf dem Land, wo sich die Eltern noch sehr für den Lernstoff der Kids interessieren ;)

Grüssle
"Geographie ist die Mutter aller Wissenschaften"
- Immanuel Kant -
haarnasenwombat
 
Beiträge: 259
Registriert: Montag 12. März 2007, 13:04

Nächste

Zurück zu Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron