Fachfremde Master nach Bachelor in Geographie

Gewinnt immer mehr Bedeutung in der Geographie. Tipps, Angebote und nützliche Hinweise gibt es hier.

Fachfremde Master nach Bachelor in Geographie

Beitragvon Maverick1Eleven » Dienstag 25. September 2012, 16:02

Hallöchen....

bin heute zufällig über geographen.info gestolpert und musste mich als angehender Geograph natürlich gleich registrieren. :)

Zum Thema:

Die mehr oder minder schlechten Berufsaussichten der Geographen haben mich natürlich zum Nachdenken gebracht. Kurzerhand habe ich mich über Master Studiengänge informiert, die mit der Geographie bzw. allgemein Geowissenschaften etwas zu tun haben.(Aufzählung der TU Clausthal) Darunter fallen beispielsweise M.Sc. in Petroleum Engineering, Energie und Rohstoffversorgung, Geoenviromental Engineering, Rohstoffgeowissenschaften... etc.

Eine Anfrage von mir an das Studierendensekrektariat des jeweiligen Fachbereichs ergab, dass eine Zulassung zum Master i.d.R. mit einem Bachelor in Geographie (physische) unter Einhaltung des allgemeinen Notendurchschnitts kein Problem darstelle. Der Bachelor in Geographie gilt also laut Zulassungsbestimmungen als gleichwertig bzw. fachähnlich mit dem jeweiligen Bachelor.

Meine Frage lautet also ob es hier vielleicht einige Geographen gibt, die in oben genannten Bereichen tätig sind bzw. Bachelor Studenten die selbiges anstreben oder in Betracht ziehen. Als alternative zum Master in Geographie halte ich diese Geschichten also für sehr interessant. Fraglich wäre nur ob man sich an einem fachfremden Master nicht die Zähne ausbeisst :-? .

Freue mich auf eure Antworten und Grüße aus Gießen.
Maverick1Eleven
 
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 25. September 2012, 15:20

Zurück zu Weiterbildung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast