Satellitsenbilder Norddeutschland

Ob analoge oder digitale Luft-
/Satellitenbilder, die Planung kommt fast nicht mehr ohne aus! Alle Fragen rund um dieses Thema werden hier beantwortet.

Satellitsenbilder Norddeutschland

Beitragvon MHN » Mittwoch 9. November 2011, 10:39

Hallo,

ich suche Satellitenbilder (auch kommerzielle) von Norddeutschland die so gut aufgelöst sind, dass darauf zu erkennen ist ob bestimmte Gebiete von Wasser überflutet sind oder nicht (evtl. Aufl.<20m). Diese müssten für die letzten 10 Jahre zur Verfügung stehen und am besten monatlich aktualisiert sein. Hat jemand eine Idee welche Quelle dafür in Frage kommt?

Vielen Dank
Torsten
MHN
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 9. November 2011, 10:16

Re: Satellitsenbilder Norddeutschland

Beitragvon Günni » Montag 21. November 2011, 17:28

bis zu 10 Jahre zurück ist eventuell etwa schwieriger; ich zweifele auch daran, dass Du für jedes Flutereignis in Norddeutschland eine Satellitenaufnahme bekommen wirst, aber das ist vielleicht auch nicht Dein Ziel. Dann ist natürlich auch die Frage, in welcher Größenordnung Du Flutereignisse erfassen möchtest.
Prinzipiell kommen die Satellitenarchive für SPOT (ASTRIUM), RapidEye, IRS (alles kommerziell) natürlich ASTER und LANDSAT, DMC im optischen Bereich in Frage oder auch die sehr hoch aufgelösten Daten von IKONOS (SpaceImaging) und Quickbird (DigitalGlobe).
Du wirst aber mitunter Schwierigkeiten bekommen, eine Überflutung unter hoher Vegetation zu erfassen. Selbst mit RADAR-instrumenten ist das etwas tricky.
Je nachdem wie Du auswerten kannst, kommen natürlich RADAR-instrumente in Frage, allen voran ERS und ASAR (ESA, wegen der Langfristigkeit), RADARSAT (kommerziell), seit einigen Jahren TerraSAR-X (kommerziell) oder COSMO-Skymed (wenn man da ran kommt).
Aber 10 Jahre monatlisches Archive wird Dir keiner so ohne weiteres bieten und wenn wird die Finanzierung aus meiner Sicht schwierig :)

Was hast Du denn vor, wenn ich mal fragen darf?
Grüße,
Günni
Günni
 
Beiträge: 198
Registriert: Dienstag 5. Juli 2005, 22:09
Wohnort: München


Zurück zu Fernerkundung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast