Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachstums

Ob analoge oder digitale Luft-
/Satellitenbilder, die Planung kommt fast nicht mehr ohne aus! Alle Fragen rund um dieses Thema werden hier beantwortet.

Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachstums

Beitragvon geomatz » Mittwoch 25. Mai 2011, 21:12

Hallo zusammen,
ich bin neu im Fernerkundungsgeschaeft, daher diese recht dilettanatnische Frage in diesem Forum fuer Fortgeschrittene :( , sorry.
Bin im Moment in Ghana, schreibe meine Masterarbeit ueber Raumplanungsprozesse in einem District namens Techiman, mit gleichnamiger Stadt, die in den letzten Jahren rasant gewachsen ist.

Ich wuerde dieses Staedtewachstum gerne in einer Bildersequenz aus den letzten 10 bis 20 bis 30 Jahren darstellen, je nach dem, welches KOSTENLOSE Bildmaterial zu diesem Zweck zur Verfuegung steht.
Nun meine Frage:

1. Welches Bildmaterial kaeme in Frage? (Landsat ist kostenlos und hat Daten seit den 70er, richtig? Ist die rauemliche Aufloesung in den alten und neuen Bilder hoch genung, um Siedlungsstrukturen zu erkennen, oder sogar einzellne Objekte?)

2. Wo kan ich diese Bilder runterladen?

3. Welches Format muss die Datei haben, damit ich die noetigen Funktionen in Erdas oder Arcgis zur Darstellung des Staedtewachstums nutzen kann?

Uff, ich hoffe jemand findet genung Geduld fuer meine Fragen.
Beste Gruesse aus Westafrika! ;)
geomatz
 
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 11:12

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon Xander » Mittwoch 25. Mai 2011, 21:53

Hallo in den fernen Süden!
Zu den Fragen 1. und 2. kann ich dir leider keine Infos liefern.

Was die Bildformate angeht, so ist das Tiff-Format das gängiste. Allerdings sollte es unkomprimiert sein, sonst gibt es
zumindest im GIS Probleme!
Bilder im Jpg- oder Bmp-Format sind aber auch ohne Probleme verwendbar. Wenn du das Erdas Imagin zur Verfügung hast,
so kannst du ohnehin die Luftbilder in die unterschiedlichsten Formate umwandeln.

Mit den besten grüßen aus dem hohen Norden

Andreas
Xander
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 19. April 2011, 07:53

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon Bastian » Freitag 27. Mai 2011, 14:19

http://landsat.usgs.gov/Landsat_Search_and_Download.php
Da bekommt man einiges.
Wie genau die Suche im EarthExplorer funktioniert kann ich leider nicht sagen, aber es sieht sehr übersichtlich aus.
Ob die Aufnahmen jedoch für deine Zwecke ausreichen kann ich nicht beurteilen ;)
Bastian
 
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 15. April 2011, 10:02

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon geomatz » Freitag 27. Mai 2011, 21:05

Ok, danke schonmal.

Ich werde die USGS Seite ausprobieren. Downloaden von grossen Datein gestaltet sich in meiner momentanen Situation als schwierig. Das Internet hier sehr instabil und langsam. Mal sehen, ich probiere es.

Wenn jemand weiss, welche Aufloesung so eine Szene mindestens haben sollte, um Siedlungstrukturen zu erkennen, und ob diese Aufloesung von den kostenlosen LandSAT 5 Szenen erreicht werden, dann bin ich sehr dankbar ueber diese Info...

Beste Gruesse in die Heimat,

Geomatz
geomatz
 
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 11:12

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon Xander » Freitag 27. Mai 2011, 23:24

geomatz hat geschrieben:...
Wenn jemand weiss, welche Aufloesung so eine Szene mindestens haben sollte, um Siedlungstrukturen zu erkennen, und ob diese Aufloesung von den kostenlosen LandSAT 5 Szenen erreicht werden, dann bin ich sehr dankbar ueber diese Info...


Moin, moin

Die Frage nach einer notwendigen Auflösung kann man so pauschal nicht beantworten. Es kommt halt darauf an, wie groß die jeweiligen Siedlungsstrukturen/Objekte sind, die du im Luftbild erkennen willst.

Gruß
Andreas
Xander
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 19. April 2011, 07:53

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon geomatz » Dienstag 31. Mai 2011, 14:38

Danke Andreas,

ja klar, ist ja eigentlich logisch.

Noch eine Format-Frage: Kann man mit den Datein (also deren Formaten), die man bei Glovis (USGS) kostenlos runterladen kann, so Klassifikationen (automatisierte oder manuelle bzw trainierte oder wie das heisst... ) in ERDAS oder einem vergleichbaren Programm machen?

Danke euch
geomatz
 
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 11:12

Re: Kostenl. Sat.bilder zur Beschreibung eines Staedtewachst

Beitragvon Beepoo » Dienstag 24. Juli 2012, 14:32

Hast du die Bilder denn bekommen? Dein Projekt klingt ziemlich spannend und ich würde gerne sehen, was da rausgekommen ist und wie du das Ganze umgesetzt hast. Hast du die Präsentation parat und könntest du mir diese zuschicken?

Ich verspreche auch keinen Unsinn damit anzustellen! ;)
Beepoo
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 13:57


Zurück zu Fernerkundung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron