Landsat Bilder kostenlos oder nicht?

Ob analoge oder digitale Luft-
/Satellitenbilder, die Planung kommt fast nicht mehr ohne aus! Alle Fragen rund um dieses Thema werden hier beantwortet.

Landsat Bilder kostenlos oder nicht?

Beitragvon soul » Sonntag 6. Dezember 2009, 12:29

Hallo,

sind die Landsat Bilder nun kostenlos oder nicht? Hab bei mehreren Artikeln gelesen, dass alle Landsat Bilder seit Ende 2008 kostenlos und frei verfügbar wären, allerdings hab ich ebenso diese Seite von Euroimage gefunden, wo man Landsat Bilder in versch. Größen und Ausführungen bestellen kann:

http://www.eurimage.com/products/docs/e ... e_list.pdf (Landsat Seite 14)

Was stimmt denn nun?

Grüße
soul
 
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 5. November 2006, 18:55

Beitragvon NeoXtrim » Sonntag 6. Dezember 2009, 18:20

landsat daten gibts kostenlos hier: http://glcfapp.umiacs.umd.edu:8080/esdi/index.jsp

achte aber darauf, dass landsat 7 daten seit 2003 mehr oder weniger unbrauchbar für die verarbeitung sind. der scan-line corrector fiel im mai 2003 aus und verursacht somit daten die nur sehr eingeschränkt genutzt werden können. der schaden ist irreparabel

so siehts dann aus:
http://catalogos.conae.gov.ar/landsat/u ... roject.htm
http://en.wikipedia.org/wiki/Landsat_7# ... or_failure


Bild

scheint allerdings auch ne forschungsarbeit darüber zu geben, wie solche daten trotzdem noch verwertet werden können: http://www.informaworld.com/smpp/conten ... a791048158
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Re: Landsat Bilder kostenlos oder nicht?

Beitragvon christopherstark » Dienstag 1. Juni 2010, 12:32

Ich würde Landsat Bilder hier kostenlos herunterladen:

http://edcsns17.cr.usgs.gov/EarthExplorer/

Da muß man sich vorher nur anmelden.
christopherstark
 
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 14:25
Wohnort: Hamburg

Landsat / Aster

Beitragvon Mueck » Donnerstag 8. Juli 2010, 17:26

NeoXtrim hat geschrieben:achte aber darauf, dass landsat 7 daten seit 2003 mehr oder weniger unbrauchbar für die verarbeitung sind. der scan-line corrector fiel im mai 2003 aus und verursacht somit daten die nur sehr eingeschränkt genutzt werden können. der schaden ist irreparabel

scheint allerdings auch ne forschungsarbeit darüber zu geben, wie solche daten trotzdem noch verwertet werden können: http://www.informaworld.com/smpp/conten ... a791048158

Die kostet was, wenn ich das richtig sehe?

Aber wo nix aufgenommen wurde, weil der Spiegel da mangels SLC nicht hingucken wurde, gibt's halt keine Daten und die kann man nachträglich auch nicht errechnen.
Was ich mir allenfalls vorstellen könnte ist das Aussortieren der Doubletten im Überlappungsbereich der beiden Scan-Zeilen ...

christopherstark hat geschrieben:Ich würde Landsat Bilder hier kostenlos herunterladen:

http://edcsns17.cr.usgs.gov/EarthExplorer/

Da muß man sich vorher nur anmelden.


Danke, da bin ich ja sogar schon länger registriert wohl aus Zeiten vor der kostenlosen Phase, stelle ich fest ;)

Mal die Tage den Probe-Download anschauen, ob's so ist, wie ich die am liebsten hätte ... Oder weiß jemand die für diese angewandte Prozessierung auswendig bzw. den Link dorthin?

Sind auch die europäischen Bilder in aller Hinsicht zur problemlosen freien Verwendung, auch für eine kommerzielle Weiterverarbeitung im Auftrag einer deutschen Behörde?
Mueck
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 16:52

Re: Landsat / Aster

Beitragvon Mueck » Donnerstag 8. Juli 2010, 22:42

Mueck hat geschrieben:Mal die Tage den Probe-Download anschauen, ob's so ist, wie ich die am liebsten hätte ... Oder weiß jemand die für diese angewandte Prozessierung auswendig bzw. den Link dorthin?

Könnte auf flüchtigem Blick beinahe passen ... Gibt's die kostenlos nur kartenorientiert? Oder auch irgendwo irgendwie "roher" ungedreht am path orientiert?
Mueck
 
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 16:52

Re: Landsat / Aster

Beitragvon NeoXtrim » Samstag 10. Juli 2010, 15:01

Mueck hat geschrieben:Die kostet was, wenn ich das richtig sehe?

Aber wo nix aufgenommen wurde, weil der Spiegel da mangels SLC nicht hingucken wurde, gibt's halt keine Daten und die kann man nachträglich auch nicht errechnen.
Was ich mir allenfalls vorstellen könnte ist das Aussortieren der Doubletten im Überlappungsbereich der beiden Scan-Zeilen ...



nö die kosten nix. landsat sind gratis. die neuen daten können mit diversen interpolationen schon noch verwertbar gemacht werden, aber das erfordert sicher zeit und recherche + software die evtl über arcgis hinausgeht
NeoXtrim
 
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 20:06
Wohnort: Halle

Re: Landsat Bilder kostenlos oder nicht?

Beitragvon Beepoo » Dienstag 24. Juli 2012, 14:29

Hätte auch Interesse an den Landsat Bildern, doch die Links führen nirgendwo hin. Hat jemand einen Tipp?

LG
Beepoo
 
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 24. Juli 2012, 13:57


Zurück zu Fernerkundung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron